Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel

Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir einen Gutschein für eine Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstück vom Buffet.

Kleiner Tipp: Einen Hinweis auf die richtige Lösung finden Sie in unserem Hotel Blättle, das Sie kostenlos über die Rezeption oder in unserem Restaurant erhalten.


 

Gewinnspiel:

Albschnecken sind eine echte Delikatesse, die früher sogar in Paris beliebt war.

Gewinnspielfrage: Wie werden sie deshalb scherzhaft genannt?
Antwort: a) schwäbische Auster
b) schwäbischer Kaviar
c) schwäbischer Lachs
Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Ich stimme den Teilnahmebedingungen zu.

Das Gewinnspiel ist gültig bis 15.10.2017.

Teilnahmebedingungen

  1. Teilnehmen darf jede volljährige, natürliche Person in eigenem Namen. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Hotel Post, die an dem Gewinnspiel beteiligten Personen sowie deren Angehörige. Jeder Teilnehmer darf nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen.
  2. Einsendeschluss ist der 15.10.2017. Es gilt das Datum des Poststempels.
  3. Der Gewinner wird im Losverfahren unter den richtigen Antworten ermittelt und per E-Mail oder schriftlich benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach der Gewinnmitteilung, oder kann er unter den angegebenen Kontaktmöglichkeiten nicht erreicht werden, so geht der Preis an den nächstgezogenen Gewinner. Der Preis des zuerst gezogenen Gewinners verfällt. Das Hotel Post behält sich vor, den Namen des Gewinners öffentlich bekannt zu geben. Der Gewinner erklärt sich hiermit einverstanden.
  4. Der Preis kann vom Gewinner im Hotel Post entgegengenommen werden oder wird per Post an die angegebene Adresse versandt. Eine Barauszahlung oder ein Umtausch des Gewinnes ist nicht möglich. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Ist die Übergabe des Preises nicht möglich oder unzumutbar, erhält der Gewinner einen gleichwertigen Ersatz.
  5. Die im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen Daten werden zur Durchführung des Gewinnspiels, einer etwaigen Gewinnbenachrichtigung sowie zum Versand des Newsletters verwendet, sofern der Teilnehmer diesen bestellt hat.
  6. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.